lan: fr
mode: project
page: rdi576_hxy163_kmq583
sub: og-page_tit: Wohnanlage Pasteurstrasse og-page_des: Mitten im belebten Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg wurde eine Oase des gemeinschaftlichen Wohnens realisiert. Eine großzügige, intensiv bepflanzte Dachfläche nimmt diesen Gedanken auf und erkundet die landschaftsarchitektonischen Potenziale dieser Wohnform. og-page_kwd: Architecture du paysage, Thèmes, og-page_url: https://www.hager-ag.ch/fr/project/rdi576_hxy163_kmq583/ [open] og-page_img: https://www.hager-ag.ch/db_data/pro/rdi576_hxy163_kmq583/image01_web.jpg [open]
Slide
Slide 1
Slide 2
Slide 3
Slide 4
Slide 5
Slide 6
Slide 7
Slide 8
Slide 9

Wohnanlage Pasteurstrasse, Berlin

Nach Abriss eines eingeschossigen Verbrauchermarktes und des zugehörigen Parkplatzes wurden in der entstandenen Baulücke vier neue Wohnhäuser errichtet. Dabei wurde ein neuer Supermarkt als Sockelgeschoss mit intensiv begrünter Dachlandschaft in die Bebauung integriert und bildet so einen begrünten Gemeinschaftsraum für die Eigentümer. Unser Konzept sieht eine spannungsreiche Wegeführung mit Verengungen und Aufweitungen vor, die neben der notwendigen Verbindungen auch Aufenthaltsqualitäten schafft. Die Anordnung der Wegeflächen ermöglicht sowohl einen Rundweg als auch kurze Wegeverbindungen zu den Zugängen. Im Zentrum ist ein großzügiger Treffpunkt mit Grill und Nachbarschaftstisch sowie eine attraktive Spielfläche entstanden. Das Spielkonzept ist speziell für den Ort entwickelt und wird auch auf die Höfe der Erdgeschossebene übertragen. Unsere Formensprache wird in den vier Höfen, die sich zwischen den Neubauten ergeben, in charakteristischer Weise weitergeführt. Das Pflanzkonzept sieht für das Dach eine Flächenpflanzung aus Stauden-, Gräser- und Kiesarealen mit eingestreuten Sträuchern und vereinzelten Kleinbäumen vor. Strauch- und Heckenpflanzungen entlang der angrenzenden Innenhöfe bilden den angenehm grünen Hintergrund für die attraktiven Spiel- und Aufenthaltsbereiche.

Maître d'ouvrage
Interessengemeinschaft Pasteurstrasse
Données du projet
Conception 2014-2015
Réalisation depuis 2016
Équipe du projet
zanderroth architekten GmbH, Berlin

Projets supplémentaires