lan: de
mode: topics
page: wasser
sub: og-page_tit: Wasser og-page_des: Wasser ist die Grundlage allen Lebens. Der verantwortungsvolle Umgang mit der Ressource Wasser ist eine Verpflichtung und die Voraussetzung für nachhaltig gestaltete Räume. og-page_kwd: Landschaftsarchitektur, Themen, Wasser og-page_url: https://www.hager-ag.ch/de/topics/wasser/ [open] og-page_img: https://www.hager-ag.ch/db_data/top/wasser/image_web.jpg [open]

Wasser

Der ökologische Mehrwert des Wassers muss der Natur und dem Menschen zugutekommen. Das Element Wasser hat das Potenzial, emotionale Stadt- und Landschaftsräume zu schaffen, die alle Sinne ansprechen.
Ein intakter Wasserhaushalt der Stadt- und Landschaftsräume bildet die Lebensgrundlage des Menschen und seiner Umwelt. In Zeiten des weltweiten Klimawandels gewinnt der achtsame Umgang mit dem Element Wasser zunehmend an Bedeutung. Zum einen behandeln wir die Ressource Wasser schonend und im Sinne eines allumfassenden Kreislaufprinzips, indem zum Beispiel die Versickerung des Regenwassers gefördert wird. Zum anderen muss der qualitative Mehrwert des Wassers dem Menschen zugänglich gemacht werden. Erst im stimmigen Nebeneinander von energetisch nachhaltigen Räumen und sinnlich erfahrbaren Erlebniswelten können tragfähige Freiräume entstehen.

Plansche, Berlin

Der neue Wasserspielplatz mitten im Plänterwald wird zu einem «Ozeanstrudel». Er lässt Spielangebote, Holzpodeste und Menschen um sein zentrales Wasserlabyrinth treiben und wird zu einem einzigartigen Freizeitangebot für Jung und Alt.

Promenade II, Sankt Peter-Ording

Der Urlaubs- und Erholungsort Sankt Peter-Ording erhält eine erweiterte Natur- und Kulturpromenade. Das Freiflächenkonzept entstand in Verbindung mit dem Neubau des Familienhauses und nimmt die Einflüsse der umgebenden Natur in Form und Farben auf.

Lido, Rapperswil-Jona

Während dem gesamten Badeerlebnis, vom Vorplatz durch grosszügige Öffnungen im Gebäude, vom neuen Restaurant und von den Sitzstufen zwischen den funktional abgetrennten Becken, lässt sich die Sicht auf See und Berge geniessen.
Geschwungene Terrassen überwinden den markanten Höhenunterschied zwischen Rhein und dem Novartis Campus. Die aus der Strömung entwickelte Formensprache der Mauern und Wege schafft eine Uferpromenade der besonderen Art.
Für rund 1000 neue Wohnungen werden die Quartierstrassen von je einer anderen Baumart begleitet, dazwischen Quartierplätze eingespannt, die verschiedene Freizeitangebote für die Bewohner bereithalten. Der ehemals eingedohlte Mühlebach fliesst wieder frei und ist eine Attraktion für Bewohner und Tiere.

Seeufer, Zürich

Das untere Seebecken ist eine der Hauptattraktionen der Stadt Zürich. Es entstand 1887 nach einer Seeaufschüttung. Unterschiedliche Park- und Platzbereiche liegen wie Perlen an einer Kette. Obwohl seither mehrfach umgestaltet, halten sie noch immer den Ansprüchen der starken Nutzung stand. Der Bezug zum See verbindet alle Anlagen.

Weitere Projekte