Chilbiplatz Egg

Der neue Chilbiplatz in Egg wird gefasst in Längsausrichtung durch die Südfassade der neuen Wohn- und Geschäftsüberbauung und der Forchbahnhaltestelle und seitlich durch feine Brüstungsmauern und dahinterliegende Bauten und Gärten. Die unter dem Platz liegende Tiefgarage erhält einen Hauptausgang auf den Platz zum Bahnhof hin. Dieser Hauptaufgang wird mit seinem ausladenden, lichtdurchlässigen Dach zum Schwerpunkt auf dem Platz. Hier entstehen schattige Aufenthaltsbereiche für die Nutzer des Platzes, Warteräume für die Gäste der Forchbahn und Möglichkeiten die Fahrräder im Trockenen abzustellen. Im Randbereich neben der Tiefgarage bilden drei Trompetenbäume ein Baumvolumen als grünes Gegenüber und laden zum Verweilen unter dem Blätterdach ein. Die Platzfläche wird in Asphalt mit Intarsien aus schimmerndem Gussasphalt ausgeführt. Gezielt gesetzte Möbel schaffen unterschiedliche Aufenthaltszonen von denen aus der offene Platz genutzt und genossen werden kann.

Bauherr

Politische Gemeinde Egg

Projektdaten

Wettbewerb 2014, 1.Preis
Projektierung 2015
Ausführung ab 2016
Fläche 5`000 m²