Privatgarten C. Zürich

Das Haus zum Brunnen liegt als Juwel des beginnenden 20. Jahrhunderts an einer Hanglage in Zürich Fluntern. Es präsentiert sich durch seine schlichte Erhabenheit sowie Grösse und fügt sich harmonisch in die Umgebung der Hochstrasse. Das Gebäude, erbaut im ausgehenden 19. Jahrhundert, führt in diesem Kontext eher ein Dasein als „Mauerblümchen” und steht im Schatten des dominanten Hauses zum Brunnen. Es gilt, beide Elemente - das Haus zum Brunnen und die Hochstrasse 59 - in eine gestalterische Einheit zu überführen. Wichtige Eckpunkte des Umgebungskonzeptes bilden hier der geplante Pavillon und der Schopf.

Bauherr

Privatbesitz

Projektdaten

Projekt 2007
Ausführung 2007-2008
Fläche 1'000 m²

Architektur

Fischer Architekten, Zürich