Rathaus und Schulhaus Marktgasse Baar

Der Entwurf stärkt die heterogenen Aussenräume mit einer formal eigenständigen und Identität stiftenden Geste von zwei parallel verlaufenden Hecken. Die immergrüne Buchshecke umläuft die Aussenräume des Zentrums als 'Grüner Faden'. Die angrenzenden Gärten sind mit verschiedenartigen Blütenhecken gefasst. Jeder Einzelraum wird über den Bodenbelag und die räumliche Klärung mit den Bäumen in seinem Charakter gefestigt. Wenige Elemente wie ein überlaufender Brunnen oder grosse, runde Sitzmöbel setzen Akzente.

Bauherr

Gemeinde Baar

Projektdaten

Wettbewerb 2003, 1. Preis
Projekt 2003
Ausführung 2003-2009
Fläche 1.2 ha

Architektur

huggen berger fries Architekten, Zürich