Stadthausanlage / Bürkliplatz Zürich

Die Stadthausanlage, der Bürkliplatz und die Bürkliterrasse liegen axial vor der Nationalbank. Sie bilden das Scharnier zwischen See und Limmat. Die Platzfolge entstand 1887 nach einer Seeaufschüttung als zentraler Teil der Quaianlagen. Bereits mehrfach umgestaltet, konnten mit einem neuen Verkehrskonzept die Platzgrösse der Stadthausanlage beibehalten und dennoch sichere Radwege geschaffen werden. Die alten Bäume, die ursprünglich geschwungene Wege begleitet haben, wurden erhalten. Ein neues Raster mit zehn verschiedenen Baumsorten schafft ein hohes grünes Dach und damit einen Ort, an dem Markt abgehalten werden kann. Inmitten des lärmigen Zentrums konnte ein angenehmer Aufenthaltsort geschaffen werden.

Bauherr

Grün Stadt Zürich

Projektdaten

Parkpflegewerk 1989
Ausführung 1996-2000
Fläche 7'000 m²