Aktuell

lead image  

Haggenstrasse St.Gallen - 1. Preis

Die Wohnbauten haben Holzer Kobler Architekten sanft in den Hang eingebettet. Die Topografie und die vorhandene Vegetation prägen den Aussenraum. Ein Blumenrasen spannt sich als durchgängiger Teppich zwischen dem Waldsaum und den Häusern auf. Die privaten Sitzplätze sind durch höhere Wiesengräser geschützt. Am Waldrand liegt ein Spielplatz.

zum Projekt
lead image  

Areal Pelikan Weesen - 1.Preis

Mit wild bär heule Architekten und den Investoren ASGA Pensionskasse konnten wir im Planungswettbewerb für das Areal Pelikan gewinnen. Ein durchgängiger Wiesenteppich bettet die Häuser sanft in die bewegte Topographie des Hanges ein. Ein zentral gesetzter Hof bildet die Hauptadresse der Anlage. Durch die Zwischenräume der Häuser schweift der Blick in die Ferne zu den prächtigen Glarneralpen.

lead image  

Schulhaus in Genève Vernier – 1. Preis

Im Zentrum liegt mitten im Park das Schulhaus der J.B.-Ferrari+Associes SA Architekten. Ein grosszügiger Platzbereich verbindet sie mit den angrenzenden Wohnbereichen. Der Quartierpark steht mit Spielbereichen und einem pädagogischen Garten sowohl den Schülern als auch den Einwohnern zur Verfügung.

lead image  

Helmut-Zilk-Park Wien

Im Mai erfolgte der Spatenstich zum neuen Stadtpark am neuen Hauptbahnhof mit Dagmar Koller, der Ehefrau vom ehemaligen, grossartigen Bürgermeister von Wien, zu dessen Ehren und Erinnerung der Park seinen Namen erhalten hat. Wir durften den Wettbewerb 2010 gewinnen, nun beginnt die Realisierung!

zum Projekt
lead image  

Schule in Leipzig - 1. Preis

Gemeinsam mit M4 Architekten haben wir ein denkmalgeschütztes Gebäudeensemble zu einem modernen Bildungscampus entwickelt. In einem einheitlichen Belag stehen locker Baumgruppen, umgeben von Wiesenflächen. Lineare Aktionsbänder laden zum sitzen und spielen ein.

lead image  

Wohnen in Niederrohrdorf - 1. Preis

Gemeinsam mit Egli Rohr Partner AG freuen wir uns erneut! Eingebettet in grosszügige Wiesenflächen prägen Ahorn, Linden und Hainbuchen den parkähnlichen Charakter der neuen Wohnsiedlung. Heimische Sträucher mit essbaren Früchten schaffen einen Mehrwert. Grillplätze und Spielbereiche bilden Kommunikations- und Erholungsorte für alle Altersgruppen.

lead image  

Elfenau Bern

In diesem Sommer feiert Bern das Jubiläum „200 Jahre – Zu Besuch in der Elfenau“. Anna Fedorowna hat damals die Elfenau umgestaltet. Jetzt durften wir die Ost-Allee, die Kanzel und die Wasserbecken mit einem neu interpretierten Wasserfall sanieren.

zum Projekt
lead image  

Villes et Champs Genève

Am Stadtrand führt ein Weg auf einen Sitzplatz. Was als unberührte Natur erscheint, war eine verwilderte Abfallhalde. Wenige Eingriffe machten daraus einen Garten. In einer Bücherkiste liegen Gartenbücher, die zum Nachdenken über „Natur“ anregen. «Si vous possédez une bibliothèque et un jardin, vous avez tout ce qu’il vous faut.» Cicero, Epistulae ad familiares IX, 4, à Varro (rédigées entre 63 et 43 av. J.-C) http://paradis-de-lecture.net/

zum Projekt
lead image  

Wohnen Bodenackerstrasse Obfelden – 1. Preis

Mit Egli Rohr Partner AG freuen wir uns über den 1. Preis! Eichen und Hainbuchen im Blumenrasen verleihen einen landschaftlichen Charakter. Im Schatten von Linden liegen Grillplätze und Spielbereiche als Treffpunkt für Jung und Alt. Entlang der Fassaden trennt ein Streifen mit Gräsern und Stauden den öffentlichen vom privaten Bereich.

lead image  

Landesgartenschau 2024 Wangen im Allgäu – 1. Preis

Der Fluss Argen fliesst durch die malerische Stadt. Der parallel verlaufende Industriekanal verbindet den mittelalterlichen Kern mit dem ehemaligen ERBA-Gelände: zwei unterschiedliche Welten mit ihren je eigenen Qualitäten werden behutsam in einen landschaftsräumlichen und funktionalen Dialog gestellt.

zum Projekt