Aktuell

lead image  

Er├Âffnung Helmut-Zilk-Park Wien

Nach 6-j├Ąhriger Planungs- und Bauzeit wird am 08. Juli 2016 der Hauptteil des Helmut-Zilk-Parks in Wien er├Âffnet. Die komplette Fertigstellung des Parks erfolgt 2017.

zum Projekt
lead image  

Blumengarten im Treptower Park Berlin

Auch im Blumengarten in Berlin bricht der Fr├╝hling an. Die ersten Pflanzenbilder der auf den 1960er Pl├Ąnen aufbauenden Restauration erfreut die Besucherinnen und Besucher. Wir halten Sie auf dem Laufenden ├╝ber das gesamte Jahr!

lead image  

Er├Âffnung Rheinufer Basel

Vor 9 Jahren haben wir den Wettbewerb mit UNDINE gewonnen. Nach intensiver Planung- und Bauzeit wurde die Promenade am 23. April 2016 er├Âffnet.

zum Projekt
lead image  

Neubau Wohn- und Gesch├Ąftshaus Pappelallee Berlin - 1. Preis

Gemeinsam mit J├╝rgen Mayer H. haben wir die Dach- und Hoffl├Ąchen ├╝ber einem Verbrauchermarkt intensiv begr├╝nt. Es entstehen hochwertige Spiel- und Aufenthaltsfl├Ąchen. Die Wohnungen zum Innenhof erhalten private G├Ąrten.

lead image  

Gastkritik an der HSLU Technik + Architektur

Zum Thema "Br├╝ssel - Architektur und Kontext" wurde Pascal Posset als Gastkritiker im FS 16 eingeladen. Am Lehrstuhl von Professor Althaus wird gemeinsam mit den Studierenden ein st├Ądtebaulicher Vorschlag erarbeitet und diskutiert.

lead image  

Kantonsspital Baden - 1.Preis

Ein umlaufender Gr├╝nraum bestehend aus Feldpark, S├╝dgarten und Parkgarten pr├Ągt den Aussenraum des neuen Kantonspitales Baden und bindet dieses in die landschaftlichen Strukturen ein. Gemeinsam mit dem Team von Nickl & Partner Architekten konnten wir mit einem ganzheitlichen Entwurf die Jury ├╝berzeugen.

lead image  

Bahnhofplatz Fribourg - 1.Preis

Mit dem neu gestalteten Bahnhofsplatz in Fribourg wird die Stadt ein modernes Stadtentr├ęe erhalten. Durch die Hinwegnahme des den Platz heute belegenden Vordaches entsteht die historisch einmalige Chance den ÔÇ×Jo-Siffert-BrunnenÔÇť von Jean Tinguely in w├╝rdigem Rahmen neu auf dem Platz zu pr├Ąsentieren. Gemeinsam mit den Verkehrsplanern von Basler&Hofmann und dem Atelier f├╝r St├Ądtebau Van de Wetering freuen wir uns ├╝ber den Erfolg.

lead image  

IFLA `Tasting the Landscape`

Vom 20.04.- 22.04. findet der 53. IFLA-Kongress unter dem Motto: ÔÇ×Tasting the LandscapeÔÇť statt. Pascal Posset wird ├╝ber unsere Parkanlagen im Rahmen eines Vortrag zum Thema :ÔÇť├ťber den Volkspark 2.0ÔÇť sprechen.

Programm IFLA 2016
lead image  

Gestaltungskonzept `Gladbecker Alpen` Gladbeck

Zusammen - als ein Team - mit Le Balto, Urban Catalyst und ift haben wir ein Gestaltungskonzept f├╝r die vier Halden in Gladbeck entworfen: mit der vorhandenen Natur, f├╝r die Gladbecker. Mitte M├Ąrz wird das Ergebnis pr├Ąsentiert.

lead image  

DEMO:POLIS / 12.03.-29.05.2016

DEMO:POLIS: DAS RECHT AUF ├ľFFENTLICHEN RAUM stellt die Gestaltungsm├Âglichkeiten der Stadt durch seine Bev├Âlkerung vor. Wir haben mit der Gerhart-Hauptmann-Anlage Berlin einen Beitrag dazu leisten k├Ânnen wie aus dem unwirtlichen Bereich um ein Parkdeck ein Quartiersplatz entsteht, der sowohl den Bewohnern wie auch den Besuchern der Universit├Ąt der K├╝nste und dem Festspielhaus einen neuen Lebensraum er├Âffnet. (Akademie der K├╝nste, Hanseatenweg 10, Berlin)

lead image  

Lehrbetrieb

Uns freut es, dass wir seit August 2015 einen zweiten Landschaftsbauzeichner ausbilden.

lead image  

Joachimsthaler Platz Berlin

Vor ├╝ber 10 Jahren wurde unser Wettbewerbsgewinn in vereinfachter Form umgesetzt. Nun hat sich das Sozialgef├╝ge am Platz ge├Ąndert. Erneut wird er, noch attraktiver, auf die aktuellen Bed├╝rfnisse neu gestaltet ÔÇô als PAUSE am Kurf├╝rstendamm.

lead image  

B├╝rgerbeteiligung Wasserpark Berlin

Herzlichen Dank an alle, die sich beim 1. Termin und der Umfrage beteiligt haben. Die 2. B├╝rgerversammlung Mitte November 2015 wurde wiederum gut besucht. Die Zeitung LiMa+ hat dar├╝ber Gutes berichtet!

Wasserpark Berlin
lead image  

Wohnturm Zellwegerareal Uster

Mitte September 2015 konnte der Wohnturm von Herzog de Meuron Architekten eingeweiht werden. Unsere Aussenanlage wiederspiegelt die Nahtstelle zwischen den Wohnungen und dem teils naturnahen Umfeld mit dem Weiher, teils den m├Ąchtigen B├╝robauten der 1970er-Jahre.

lead image  

Neue RhB-Br├╝cke Reichenau - 1.Preis

Zur├╝ckhaltend und doch eigenst├Ąndig tritt die neue Br├╝cke in einen subtilen Dialog mit der historischen Stahlfachwerkbr├╝cke, indem sie sich an deren Materialit├Ąt orientiert. Sie besteht aus einem schlanken Trog mit V-f├Ârmigen Streben aus Stahl, die auf schlichten Betonpfeilern lagern. Um der Typologie des Tomah├╝gels besser zu entsprechen, wird die obere St├╝tzmauer entfernt und durch eine bewaldete B├Âschung ersetzt.